Offene Österreichische Kyudo-Meisterschaft 2019


Datum/Zeit
Date(s) - 26.05.2019
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Wienerberg Dojo

Kategorien


Mannschaftsbewerb mit Ausscheidung; Einzelbewerb mit Stilbewertung


Veranstalter:                       Österreichischer Kyudoverband (OeKV)

Wettkampfleitung:             Sven Zimmermann, 6-Dan Renshi, vom DKyuB

Ort:                                        Wienerberg Dojo  –  10., Eibesbrunnergasse 13 

Zeit:                                       10.00 – 17.00 (spätestens um 9.45 fertig im Hakama)

 

Teilnahme:  Alle Kyujin (National/International) mit Kenntnis von Kyougi & Shinsa Maai jedoch max. 8 Kyujin je Gastland
(2 Teams á 3 Personen + 2 Reserveschützen; Reserveschützen können auch teilnehmen und zwar wie bei der Europameisterschaft 2011)

 

Ablauf:

Auslosung der Startnummern

Wettkampf (Teambewerb)

– Pause –

Wettkampf (Einzelbewerb; Die ersten 2 Pfeile mit Stilbewertung)

– Pause –

Siegerehrung

 

Austragungsmodus:Über die Wettkampfnummer entscheidet das Los.

Im Mannschaftswettkampf werden 12 Pfeile in Kyougi Maai geschossen je nach Teilnehmerzahl. Die Entscheidung über die Pfeilanzah fällt unmittelbar vor Beginn des Wettkampftages und liegt im Ermessen der Kampfrichter. Die Mannschaft mit dem besten Ergebnis ist Mannschaftssieger. Die Schützen mit den 10 besten Einzelergebnissen im Mannschaftswettkampf, qualifizieren sich für den Einzelwettkampf. Es liegt im Ermessen der Kampfrichter im Falle von Pfeilegleichstand die Ausscheidung durch Stechen oder Erweiterung der Qualifikantenzahl zu verkürzen.

Im Einzelwettkampf werden 10 Pfeile geschossen. Die ersten zwei Pfeile werden in Shinsa Maai geschossen, und durch die Kampfrichter aufgrund ihrer Schußqualität mit einem Punktwert versehen. Die weiteren Pfeile werden in Kyougi Maai geschossen. Der Schütze mit der höchsten Punktezahl ist Stilpreisgewinner. Der Schütze mit dem besten Einzelergebnis ist Sieger. Der beste österreichische Schütze im Trefferbewerb ist österreichischer Meister. Er erhält den Wanderpokal.

Stechen (Plätze 1-3): Im Stechen schießen die Schützen je einen Pfeil auf ein gemeinsames Mato (verkürzte Ablaufform, beginnend mit Yu an der Honza); Sieger ist derjenige, dessen Pfeil dem Mato-Zentrum am nächsten ist.

 

Startgeld:

20,- Euro / Teilnehmer bei Vorauszahlung bis 24. Mai 2019 (Konto)

25,- Euro / Teilnehmer am Tag der Veranstaltung

 

Meldeschluß:

Bis 30 Minuten vor Beginn des Wettkampfes (9.30 Uhr!) beim Verbandskassier: Walter Becke (Tel: +43 650 937 29 90)

 

Kontodaten:

BIC:    BAWAATWW
IBAN:  AT681400002510113724

lautend auf: österreichischer Kyudo-Verband

!! Name des Einzahlers nicht vergessen !!

 

Kleidung: Hakama, Keikogi und Tabi

Regelwerk: Es gelten die Wettkampfregeln der Japanischen Kyudo Federation (ANKF) in der englischen Übersetzung. Pfeile mit Rund- oder Sandspitzen sind zugelassen.